Café Sonnenlicht und Spielstube am 23. März mit vielen Gästen eröffnet

 

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Am Mittwoch, dem 23. März konnten wir nach fünf Monaten intensiver Vorbereitungszeit die Eröffnung des Café Sonnenlichts und der Spielstube im Quartier Zedernstraße feiern.
Mehr als 100 Menschen, Bewohnerinnen und Bewohner, Ummelner Bürgerinnen und Bürger, darunter zahlreiche Sponsoren und freiwillig Engagierte feierten gemeinsam mit Ingo Nürnberger, dem Sozialdezernenten der Stadt Bielefeld, die neuen Räume und die damit verbundenen Möglichkeiten sich gegenseitig kennen zu lernen.

Bedanken möchten wir uns, neben den zahlreichen Sponsoren, ohne die eine solche Einrichtung nicht möglich gewesen wäre, bei den vielen freiwillig engagierten Menschen, die ihre Zeit zur Verfügung stellen. Und natürlich auch ein großes Dankeschön für die vielen leckeren Kuchenspenden.

Das Catering inklusive Personal wurde von Emilio-vegetarische Küche gesponsert.

Die NW berichtete ebenfalls:

Flüchtlingsquartier Zedernstraße jetzt mit neuem Treffpunkt

So proppenvoll war es selten im Flüchtlingsquartier Zedernstraße: Zur Eröffnung des Cafés Sonnenlicht und der Spielstube „Schmetterlinge“ drängten sich Bewohner, Gäste (darunter viele Sponsoren) und so manche kleinen Besucher in den neuen Räumen.

Weiterlesen…

Quelle: Neue Westfälische Zeitung


Für die Unterstützung bei der Ausstattung des Café Sonnenlicht und der Spielstube möchten wir uns bedanken bei:

  • Frau Goldbeck – Fa. Goldbeck Bau für die gesamte Planung und Umsetzung des Café Sonnenlichts gemeinsam mit Jutta Küster
  • Herrn Heuer vom Café Knigge für 100 Tassen + Becher
  • Fa. Glasdesign Muranovic für den Spiegel
  • Fa. Miele für einen Staubsauger und
  • Fa. Flötotto  für die Pflanztaschen
  • Innenausbau Strothmann aus Ummeln für die Bank, das Regal und die Tischplatten
  • Detering Design für den Monet-Druck
  • Fa. Betsch – Feinstes Licht  für die Wandlampen
  • Fa. Poggemeier für Haushaltswaren
  • Architektin Crayon für die Planung einer optimalen Café- Bestuhlung
  • Herrn Fülling und Herrn Reimer von der BGW für ihr stets offenes Ohr für besondere Anliegen

Die Spielstube wurde ausgestattet durch

  • Die Stiftung Möllerstift
  • Die Bielefelder gemeinnützige Wohnungsgesellschaft – BGW
  • sowie
    zehn Bobby Cars durch die Von-Laer-Stiftung,
    drei Bobby Cars von Frau Manhardt Fa. Pro Reklame
    und zahlreiche Geschenke von den benachbarten Einrichtungen, Organisationen und Gewerbetreibenden in Ummeln