KIWIBI Willkommensbesuch am 9.11.2016

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Am Mittwoch dem 9.11.2016 fand in den Räumlichkeiten der Spielstube ein KIWIBI Willkommensbesuch für Familien mit Neugeborenen und Kleinkindern statt.

Der Nachmittag war gut besucht von Müttern mit ihren Babys, und den Geschwisterkindern. Diese kamen sowohl aus dem Quartier, als auch aus ganz Ummeln.

Erste Kontakte wurden geknüpft, wenn es sprachlich nicht möglich war zu kommunizieren, behalfen sich die Frauen mit Gestik und Mimik. Die Frauen die schon einen Deutschkurs besuchten, konnten ihre Kenntnisse anwenden. Es gab Spezialitäten aus Aserbaidschan und Georgien. Deutscher Früchtetee durfte natürlich auch nicht fehlen.

Besonders eindrucksvoll war, dass die Mütter ihre Kinder „austauschten“ und gegenseitig in den Arm nahmen. Alle waren sehr offen und neugierig aufeinander.

Die KIWIBI Willkommensbotinnen Renate und Edeltraut, überreichten eine ganze Tasche voll mit Informationen rund um das Kind, z.B. einen Ordner mit dem Titel „Gesund groß werden“, Elternbriefen zur Entwicklung der Kinder, Kontaktadressen oder auch einen Gutschein für einen Kurs: „Erste-Hilfe- am Kind“. Abgerundet wurde das Geschenkepaket mit einem Kuscheltier für die Kleinen.

Ziel der Willkommensbesuche ist es, dass Familien mit Nachwuchs sich in Bielefeld wohl fühlen und alle wichtigen Informationen für ihre Familie erhalten. Im neuen Jahr ist ein weiterer Willkommensbesuch geplant.

Koordiniert wird diese Aktion von Jessica Winkler und Sabine Loose von der AWO Freiwilligenakademie OWL und der Sozialarbeiterin im Quartier Aysegül Köse.

Bei Fragen zu den KiwiBi-Treffs wenden sie sich an:
Aysegül Köse vom AWO Sozialarbeiterteam
Telefon 329 404 22, E-Mail sozialarbeit.zedernstrasse@awo-bielefeld.de