Die NW be­rich­tet über das in­ter­na­tio­na­le Kin­der­fest

Quir­li­ges Kin­der­fest im Um­mel­ner Ge­mein­de­haus

Bun­te Beu­tel: Die Ver­tei­lung der selbst ge­näh­ten Ruck­sä­cke des Näh­treffs im Um­mel­ner Ge­mein­de­haus ist An­lass für ein in­ter­na­tio­na­les Kin­der­fest

Um­meln. Un­ter dem Mot­to “Sew a smi­le” hat­ten sich im No­vem­ber mehr als 20 Um­mel­ner Frau­en der evan­ge­li­schen Ge­mein­de zu­sam­men­ge­fun­den, um Ruck­sä­cke für die Flücht­lin­ge zu nä­hen, die in der Un­ter­kunft an der Ze­dern­stra­ße ein­ge­zo­gen sind (die NW be­rich­te­te). Die Ruck­sä­cke für die Er­wach­se­nen wur­den schon ver­teilt, nun be­kam je­des der Kin­der ei­ne bun­te Ta­sche. Bei dem ei­gens da­für ver­an­stal­te­ten in­ter­na­tio­na­len Spie­le­fest ging es ziem­lich quir­lig zu.

Wei­ter­le­sen…

Quel­le: Neue West­fä­li­sche Zei­tung