In­zi­denz­wert von 50 über­schrit­ten

Re­ge­lun­gen für Bie­le­feld
Bie­le­feld hat den In­zi­denz­wert von 50 über­schrit­ten, des­halb gel­ten im ge­sam­ten Stadt­ge­biet ver­schärf­te Re­geln. Ein­schrän­kun­gen für Ver­an­stal­tun­gen, pri­va­te Fei­ern oder Re­stau­rant­be­su­che re­gelt die ak­tu­el­le Externer LinkCo­ro­na­schutz­ver­ord­nung des Lan­des NRW. Au­ßer­dem gilt in Bie­le­feld auch an ei­ni­gen öf­fent­li­chen Plät­zen und Stra­ßen die Mas­ken­pflicht, an de­nen der Min­dest­ab­stand von 1,5 Me­tern nicht ein­ge­hal­ten wer­den kann. Ei­ne Lis­te mit Stra­ßen und Or­ten ist in ei­ner All­ge­mein­ver­fü­gung ver­öf­fent­licht, die ab Diens­tag, 20. Ok­to­ber, um 0:00 Uhr gilt.

Die Externer LinkCo­ro­na­schutz­ver­ord­nung der Lan­des­re­gie­rung ist seit Sams­tag­mor­gen 0 Uhr gül­tig. Sie re­gelt de­tail­liert, was in Zei­ten von Co­ro­na er­laubt ist und was nicht und mit wel­chen Maß­nah­men die Pan­de­mie ein­ge­dämmt wer­den soll. Da Bie­le­feld die in der Ver­ord­nung fest­ge­leg­te „Ge­fähr­dungs­stu­fe 2”, al­so den In­zi­denz­wert von 50 Neu­in­fek­tio­nen auf 100.000 Einwohner*innen — ad­diert in ei­nem Zeit­raum von sie­ben Ta­gen – über­schrei­tet, gel­ten ver­schärf­te Maß­nah­men. Was das für die Bürger*innen der Stadt be­deu­tet: Wei­ter­le­sen

FI­DA Pro­jekt­do­ku­men­ta­ti­on

Wir freu­en uns über die schö­ne und le­sens­wer­te Pro­jekt­do­ku­men­ta­ti­on für das Pro­jekt FI­DA (Frü­he In­te­gra­ti­on Dritt­staats­An­ge­hö­ri­ger Frau­en und För­de­rung der Chan­cen­gleich­heit) von der RE­GE.

An die­sem Pro­jekt wa­ren star­ke Frau­en aus dem Quar­tier Ze­dern­stra­ße, nicht nur als Teil­neh­me­rin­nen, son­dern auch als Ta­len­te (Trai­ne­rin­nen) be­tei­ligt.

Zum Le­sen der Do­ku­men­ta­ti­on bit­te auf die Ab­bil­dung kli­cken.

 

Fahr­rad­kurs für Frau­en im Ju­li

Nach­dem im Ju­ni der ers­te Fahr­rad­kurs für Frau­en un­ter Co­ro­na-Be­din­gun­gen er­folg­reich ab­ge­schlos­sen wur­de, star­tet auf Grund der ho­hen Nach­fra­ge am 10.07.2020 gleich der nächs­te Kurs. Mit viel Spaß und zwei en­ga­gier­ten Fahr­rad­trai­ne­rin­nen ma­chen sich die Frau­en mit und auf ih­ren Fahr­rä­dern fit für den Stra­ßen­ver­kehr.

Herz­li­chen Dank da­für an Ute und Han­na!