FI­DA- Frü­he In­te­gra­ti­on Dritt­staats­an­ge­hö­ri­ger Frau­en und För­de­rung de­ren Chan­cen­gleich­heit

 

FI­DAFrü­he In­te­gra­ti­on und För­de­rung von Chan­cen­gleich­heit für
Dritt­staats­An­ge­hö­ri­ge Frau­en und de­ren Fa­mi­li­en

FI­DA: Ein EU-ge­för­der­tes Frau­en­pro­jekt in Bie­le­feld (RE­GE mbH), in Augs­burg und in
In­gol­stadt (IN VIA Bay­ern e.V.), das durch ge­ziel­te The­men dritt­staats­an­ge­hö­ri­ge Frau­en
för­dert.
Ziel ist die Ver­bes­se­rung des Bil­dungs­stan­des und die Er­hö­hung der Bil­dungs­be­tei­li­gung
so­wie die gleich­be­rech­tig­te Teil­ha­be von dritt­staats­an­ge­hö­ri­gen Frau­en in al­len Be­rei­chen
des täg­li­chen Le­bens durch Pro­fes­sio­na­li­sie­rung der Selbst­hil­fe. Das wol­len wir ge­mein­sam
er­rei­chen, in­dem wir Work­shops in ver­schie­de­nen Stadt­tei­len Bie­le­felds an­bie­ten.
FI­DA-Work­shops fin­den in fünf Stadt­tei­len Bie­le­felds statt, dar­un­ter auch in Um­meln in den
Räum­lich­kei­ten der AR­BEI­TER­WOHL­FAHRT Kreis­ver­band Bie­le­feld e.V., Quar­tier
Ze­dern­stra­ße – Um­meln in der Er­len­stra­ße 5 — Erd­ge­schoss, Woh­nung 36, 33649 Bie­le­feld.
Die The­men ent­neh­men Sie bit­te dem FI­DA-Fly­er.
Die Work­shops sind kos­ten­los und mit Kin­der­be­treu­ung. Ein Ein­stieg ist je­der­zeit mög­lich.
Teil­nah­me­vor­aus­set­zung: Die dritt­staats­an­ge­hö­ri­gen Frau­en müs­sen ei­ne
Nie­der­las­sungs­er­laub­nis oder ei­ne Auf­ent­halts­er­laub­nis von min­des­tens ei­nem Jahr inkl.
Aus­sicht auf Ver­län­ge­rung; § 104a Ab­satz a oder § 104b in Ver­bin­dung mit § 23 Ab­satz 1 des
Auf­ent­halts­ge­set­zes ha­ben.
FI­DA wird aus Mit­teln des Asyl-, Mi­gra­ti­ons- und In­te­gra­ti­ons­fonds ko­fi­nan­ziert.

Text: Sohei­la Val­a­mehr

Wei­te­re In­for­ma­tio­nen un­ter: FI­DA- Frü­he In­te­gra­ti­on Dritt­staats­an­ge­hö­ri­ger Frau­en und För­de­rung de­ren Chan­cen­gleich­heit

Die FI­DA-Tref­fen fin­den Don­ners­tags um 14.00 Uhr im Ca­fé Son­nen­licht im Quar­tier Ze­dern­stras­se statt.

Die nächs­ten Ter­mi­ne sind: