KI­WI­BI Will­kom­mens­be­such am 9.11.2016

Die­se Dia­show be­nö­tigt Ja­va­Script.

Am Mitt­woch dem 9.11.2016 fand in den Räum­lich­kei­ten der Spiel­stu­be ein KI­WI­BI Will­kom­mens­be­such für Fa­mi­li­en mit Neu­ge­bo­re­nen und Klein­kin­dern statt.

Der Nach­mit­tag war gut be­sucht von Müt­tern mit ih­ren Ba­bys, und den Ge­schwis­ter­kin­dern. Die­se ka­men so­wohl aus dem Quar­tier, als auch aus ganz Um­meln.

Ers­te Kon­tak­te wur­den ge­knüpft, wenn es sprach­lich nicht mög­lich war zu kom­mu­ni­zie­ren, be­hal­fen sich die Frau­en mit Ges­tik und Mi­mik. Die Frau­en die schon ei­nen Deutsch­kurs be­such­ten, konn­ten ih­re Kennt­nis­se an­wen­den. Es gab Spe­zia­li­tä­ten aus Aser­bai­dschan und Ge­or­gi­en. Deut­scher Früch­te­tee durf­te na­tür­lich auch nicht feh­len.

Be­son­ders ein­drucks­voll war, dass die Müt­ter ih­re Kin­der „aus­tausch­ten“ und ge­gen­sei­tig in den Arm nah­men. Al­le wa­ren sehr of­fen und neu­gie­rig auf­ein­an­der.

Die KI­WI­BI Will­kom­mens­bo­tin­nen Re­na­te und Edel­traut, über­reich­ten ei­ne gan­ze Ta­sche voll mit In­for­ma­tio­nen rund um das Kind, z.B. ei­nen Ord­ner mit dem Ti­tel „Ge­sund groß wer­den“, El­tern­brie­fen zur Ent­wick­lung der Kin­der, Kon­takt­adres­sen oder auch ei­nen Gut­schein für ei­nen Kurs: „Ers­te-Hil­fe- am Kind“. Ab­ge­run­det wur­de das Ge­schenke­pa­ket mit ei­nem Ku­schel­tier für die Klei­nen.

Ziel der Will­kom­mens­be­su­che ist es, dass Fa­mi­li­en mit Nach­wuchs sich in Bie­le­feld wohl füh­len und al­le wich­ti­gen In­for­ma­tio­nen für ih­re Fa­mi­lie er­hal­ten. Im neu­en Jahr ist ein wei­te­rer Will­kom­mens­be­such ge­plant.

Ko­or­di­niert wird die­se Ak­ti­on von Jes­si­ca Wink­ler und Sa­bi­ne Loo­se von der AWO Frei­wil­li­gen­aka­de­mie OWL und der So­zi­al­ar­bei­te­rin im Quar­tier Ay­se­gül Kö­se.

Bei Fra­gen zu den Ki­wi­Bi-Treffs wen­den sie sich an:
Ay­se­gül Kö­se vom AWO So­zi­al­ar­bei­ter­team
Te­le­fon 329 404 22, E-Mail sozialarbeit.zedernstrasse@awo-bielefeld.de