Sy­ri­en Tag mit dem Sprach­treff am 21.12.2017

Zum Ab­schluss des Jah­res 2017 be­such­te der Sprach­treff Um­meln mit Eh­ren­amt­li­chen und Be­woh­nern den Sy­ri­en Tag am 21.12.2017 an der Fach­hoch­schu­le Bie­le­feld.

Den Nach­mit­tag un­ter dem Mot­to“ Sy­ri­en er­le­ben“ ver­an­stal­te­ten Schü­ler des stu­di­en­vor­be­rei­ten­den Deutsch­kur­ses der Fach­hoch­schu­le. An die­sem Nach­mit­tag lei­te­ten Schü­ler, die teil­wei­se nur seit ei­ni­gen Mo­na­te Deutsch ler­nen, sou­ve­rän durch das Pro­gramm.

Uns er­war­te­te ein bun­tes Pro­gramm aus Mu­sik, Kul­tur, Ge­schich­te und Spei­sen Sy­ri­ens.

Die Band „Shag­haf Eu­ro­pe“ war ei­gens aus Pa­ris und Brüs­sel an­ge­reist und lie­fer­te uns ei­ne Kost­pro­be ih­res Kön­nens: Sy­ri­sche Klän­ge mit mo­der­nen In­stru­men­ten und Me­lo­di­en ver­eint. Es war ein tol­les Er­leb­nis.

Nach den an­schlie­ßen­den Prä­sen­ta­tio­nen und Kurz-Vor­trä­gen hat­ten wir ge­nug Zeit, uns von Nemr und Ma­zen wei­te­re In­for­ma­tio­nen über Sy­ri­en ein­zu­ho­len. In gu­tem Deutsch er­zähl­ten sie aus ih­rer Hei­mat und er­klär­ten uns die Zu­ta­ten der Spei­sen und Ge­trän­ke.

Bei al­len Men­schen aus Sy­ri­en, die an­we­send wa­ren, war na­tür­lich die Trau­er und der Schmerz über den ak­tu­el­len Zu­stand ih­res Lan­des zu spü­ren. An die­sem Tag je­doch, soll­te nur das schö­ne und fried­li­che Sy­ri­en The­ma sein.

An die­ser Stel­le möch­te ich mich bei Rai­ner, Gud­run und Ant­je für ihr groß­zü­gi­ges En­ga­ge­ment be­dan­ken.

Au­ßer­dem be­rei­cher­ten un­se­re Prak­ti­kan­tin­nen: Ra­mo­na, Kat­ja, Jo­han­na, Ra­na und Ly­dia un­se­ren Sprach­treff, in­dem sie mit un­se­ren Teil­neh­me­rin­nen und Teil­neh­mern lern­ten, spiel­ten oder Aus­flü­ge mach­ten.

Vie­len Dank für eu­re Un­ter­stüt­zung.

Ay­se­gül Kö­se