Ak­ti­on “Help-Por­trait” — die NW be­rich­tet

Bie­le­fel­der Fo­to­shoo­ting mit Flücht­lin­gen

Ak­ti­on „Help“: Meh­re­re Pro­fi-Fo­to­gra­fen por­trä­tie­ren et­wa 130 Mi­gran­ten. Gut 40 Eh­ren­amt­li­che sor­gen für Es­sen und Trin­ken, Mu­sik, Hol- und Bring­dienst so­wie ge­rahm­te Bil­der von der Fa­mi­lie und je­dem Ein­zel­nen. Die Flücht­lin­ge be­dan­ken sich über­schwäng­lich.

Zu­erst wer­den sie auf Wunsch zu­recht­ge­macht; ge­schminkt oder fri­siert. Dann stel­len sie sich ins Licht: 130 Flücht­lin­ge sind jetzt von acht pro­fes­sio­nel­len Fo­to­gra­fen in der Au­la des Brack­we­der Gym­na­si­ums por­trä­tiert wor­den. Bei die­ser „Help Porträt”-Aktion ar­bei­te­ten gut 40 Eh­ren­amt­li­che zu­sam­men. Ihr Ziel war es, ei­nen schö­nen Tag und schö­ne Fo­tos für die Mi­gran­ten zu schaf­fen.

Wei­ter­le­sen …
Quel­le: Neue West­fä­li­sche
Was ist Help-Por­trait Bie­le­feld? Hier der LINK zur In­itia­ti­ve.